Heilpflanzen bei Hämorrhoiden

In den Industrieländern erkrankt jeder dritte Erwachsene einmal im Leben an Hämorrhoiden.

Hämorrhoiden sind geschwollene Venen im After, die Juckreiz und Schmerzen verursachen.

Mehr Infos

2,50 €

Mengenrabatt

Menge Preis Sie sparen
2 2,38 € Bis zu 0,25 €

Mehr Infos

In den Industrieländern erkrankt jeder dritte Erwachsene einmal im Leben an Hämorrhoiden.

Es ist eine Krankheit die sich im "Tabubereich" befindet und die Betroffenen leiden in der Stille. Hämorrhoiden sind geschwollene Venen im After, die Juckreiz und Schmerzen verursachen. Blutung ist das Hauptzeichen für die Diagnose. Die Symptome können sich unter anderem durch harten Stuhl und durch Substanzen wie Koffein, Gewürze, Alkohol, Milchprodukte verschlimmern.

hämorrhoiden und die heilung durch heilpflanzen

Diese sechs Heilpflanzen wurden schon von den Ureinwohnern in Paraguay bei der Behandlung von Hämorrhoiden benutzt:

Schachtelhalm (Aesculus hippocastanum)

der schachtelhalm normalisiert die durchblutung

Schachtelhalm ist nützlich bei der Behandlung von Hämorrhoiden, da er die Durchblutung normalisiert, Venenentzündungen reduziert und Schmerzen lindert. Trotz der Vorteile, die der Schachtelhalm bei der Behandlung von Hämorrhoiden bieten kann, sollte der Verbrauch überwacht werden, da bei übermäßigem Verzehr Nierenschäden, starke Blutungen, Blutergüsse und Leberprobleme auftreten können.

Vassourinha Typycha Kuratu (Scoparia dulcis)

hilft bei schlechter verdauung und bei hämorrhoiden

Diese Heilpflanze aus Paraguay hat sehr wirksame Eigenschaften bei Hämorrhoiden, Entzündungen der Leber und der Gallenblase. Wird bei Magenstörungen, schlechter Verdauung, Blähungen, Koliken, undVerstopfung verwendet. Es wird auch bei Erkrankungen des Herzens angewand, normalisiert den Blutdruck (hoch oder niedrig) und senkt den Blutzucker (Antidiabetikum).

Bitterorange (Citrus aurantium)

die bitterorage ist dur das enthaltene diosmin sehr wertvoll bei der behandlung der hämorrhoiden

Die Bitterorange regt die Durchblutung an und verbessert die Verdauung. Sie hat einen hohen Anteil an Diosmin, einer Chemikalie die benutzt wird um Medizin herzustellen die zur Behandlung von Blutgefäß Erkrankungen dient, einschließlich Hämorrhoiden, Krampfadern, Durchblutung der Beine (venöse Stauung) und Blutung im Auge oder im Zahnfleisch. Es wird auch zur Behandlung verwendet Entzündung der Arme (Lymphödem) nach Brustkrebsoperationen und zum Schutz vor Lebertoxizität.

Traubenkraut oder wohlriechener Gänsefuss (Chenopodium ambrosioides)

aromatische heilpflanze die bei hämorrhoiden hilft

Dieser aromatische Tee wird in Mittel- und Südamerika schon immer bei Beschwerden durch Hämorrhoiden, Menstruationsbeschwerden und in der Chinesischen Medizin bei Gelenkrheuma und Ekzemen angewendet.

Peruanischer Pfefferbaum (Schinus molle L.)

der pfeffebaum hilft bei der verdauung

Diese Heilpflanze aus Peru ist ein leichtes Abführmittel, hilft bei Gasen im Magen, ist harntreibend und hilft bei hartem Stuhlgang.

Gervao (Stachytarpheta cayennensis)

ist endzündungshemmen und wird in paraguay bei der behandlung von hämorrhoiden bevorzugt

ist endzündungshemmen und wird in Paraguay bei der Behandlung von Hämorroiden empfohlen. Es ist ein starkes Antoxidans, es entält Phenole, Verbascosid, Steroide, Salicylsäure und Terpene.

Zubereitung des Tee: 2 -3 Esslöffel in einen Liter Wasser gebenleicht aufkochen und 10 Minuten ziehen lassen, dann über den Tag verteilt trinken.

Bewertungen

Aktuell keine Kunden-Kommentare

Eigene Bewertung verfassen

Heilpflanzen bei Hämorrhoiden

Heilpflanzen bei Hämorrhoiden

In den Industrieländern erkrankt jeder dritte Erwachsene einmal im Leben an Hämorrhoiden.

Hämorrhoiden sind geschwollene Venen im After, die Juckreiz und Schmerzen verursachen.

1 andere(r) Artikel in der gleichen Kategorie: